Jazz

Anna Doblhofers New Constellation


Partnersuche

Ein junges Quintett mit Musikern aus ganz Europa, welche alle in Graz studieren bzw. studiert haben. Anna kommt ursprünglich aus Thalheim b. Wels, hat in Graz das Studium für Jazz-Klavier abgeschlossen und betreibt seit kurzem dieses Projekt, das sich Annas Eigenkompositionen im Bereich des Modern Jazz zur Brust nimmt und gemeinsam erarbeitet.

Im Januar 2015 begann die Jazz-Pianistin und Komponistin Anna Doblhofer eine Band zusammen zustellen, die sich ausschließlich der Interpretation ihrer Kompositionen widmet.

Mit Balazs Balogh am Schlagzeug, Viktor Reuter am Kontrabass, Dominic Pessl an der Trompete und am Flügelhorn, Alberto Lovison an den Percussion, Mike Ievtushenko am Tenorsaxophon und an der Flöte und ihr selbst am Klavier -die Musiker lernten sich an der Kunstuniversität Graz kennen- fand sie die geeignete Konstellation um ihr neues Projekt umzusetzen. Die Musik ist stark von traditionellem amerikanischen, so wie modernem Jazz geprägt, wobei auch latein-amerikanische Rhythmen Zugang zu den Kompositionen fanden. Somit bewegt sich das Projekt „New Constellation“ weg vom traditionellen Swing, spielt stattdessen mit den Grooves verschiedener jazz-geprägter Stile, die sich in den Kompositionen mit moderner Harmonik fusionieren. In ihren Kompositionen nutzt die Komponistin immer wieder den Spielraum, der sich durch das Mitwirken der sechs talentierter, jungen Musiker ergibt und variiert die Besetzung. Neben Arrangements für das gesamte 6tet, wird auch für kleinere Besetzung und Trio geschrieben. „New Constellation“ ergibt sich vor allem aber auch durch die Diversität der Musiker. Alle aus einem anderen Eck Europas, steuern sie ihre eigenen Einflüsse den Kompositionen bei, was diese Musik immer wieder aufs Neue aufmischt.