Theater

Ann Liv Young & Marino Formenti: 2 become 1


2 become 1 ist die erste Zusammenarbeit des gefeierten wie gefürchteten Enfant terrible der internationalen Performanceszene Ann Liv Young und des „Glenn Gould des 21. Jahrhunderts“ Marino Formenti.

Die beiden Künstler aus sehr unterschiedlichen Bereichen haben eine Gemeinsamkeit: Sie zeichnen sich durch die radikale Befragung ihres Metiers und die intime Beziehung zum Publikum aus. Auch in der Arbeit für brut werden sie ihrem Publikum äußerst nahekommen: Ein leer stehendes Wiener Ladenlokal dient als temporäres Labor, in dem sie jeweils eine Person empfangen.

Die international gefeierte New Yorker Performancekünstlerin Ann Liv Young steht für radikale Aktionen und einen schillernden Performance-Trashkosmos. Allerorten entzückt sie mit ihren unberechenbaren multiplen Persönlichkeiten, die sie Märchen, Dramen oder der Historie entlehnt. Ihr Publikum überhäuft Ann Liv Young besonders gern mit therapeutischen Ratschlägen und Analysen. Marino Formenti, der als Pianist und Dirigent die renommierten Konzertsäle von Wien bis New York füllt, unterwandert ebenfalls immer wieder die hierarchische Situation zwischen Künstler und Publikum. Er schafft intime Räume der Begegnung und befreit das Publikum aus seiner passiven Rolle und der Anonymität. So spielte er wochenlange Konzertmarathons fast ohne Unterbrechung oder gab One-to-one-Konzerte für jeweils nur eine Person.

Für 2 become 1 empfangen die beiden KünstlerInnen ihre BesucherInnen auf Augenhöhe. Parallel zum Projekt führen sie ein Videotagebuch, das als virtuelles Schaufenster Einblick in die aktuell laufende Arbeit gibt. Den Schlusspunkt des Work in Progress bildet der Abend REVUE am 12. Dezember, der sich auch aus den vorausgegangenen Einzelbegegnungen entwickelt und das Duo Formenti/Young plus Gäste erstmals auf der Bühne präsentiert. Save the date!

Bitte kommen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin zur brut+ Location in der Praterstraße 14, 1020 Wien.

Die jeweils bis zu zweistündigen Begegnungen finden zwischen 16. November und 9. Dezember von 10 bis 20 Uhr statt. Anmeldung unter [email protected] oder 0680 23 25 709. Telefonische Terminvereinbarung während der Vorstellungszeiten. Montags Ruhetag!


Vergangene Termine