Kunstausstellung

Anmerkungen zu Landschaft (…)


Gruppenausstellung mit Paula Bruna Pérez, Mercedes Mangrané Mora, Francisco Navarrete Sitja, David Ortiz Juan – in Zusammenarbeit mit Hangar, Barcelona.

Eröffnung, 19. November 2019, 19 Uhr
Ausstellung, 20. November – 20. Dezember 2019

Die Ausstellung Anmerkungen zu Landschaft (…) zeigt vier künstlerische Positionen, die den Gemeinplatz „Landschaft“ und die daran geknüpften Vorstellungsbilder nicht einfach als gegeben, sondern als Grundlage für permanent neu zu definierende Handlungsfelder begreifen. Ausgehend vom künstlerischen Prozess, der das Potenzial hat, sich vom Kunstwerk zu emanzipieren und zur eigenständigen Form zu werden, liegt der Fokus der Schau auf Entwicklungsverläufen, Phasen, Werdegängen, Entfaltungen und Verfahren. In diesem Spannungsfeld verhandelt Paula Bruna Pérez mit El Plantoceno Fragen der ökologischen Nachhaltigkeit und verknüpft diese mit in Auflösung befindlichen Grenzlinien zwischen Mensch und Pflanzenwelt sowie zwischen Kultur und Natur. Mercedes Mangrané Mora begreift Landschaft als Prozess der Innerlichkeit, der seinen Ausdruck jedoch in den Oberflächen und in der materiellen Beschaffenheit ihrer Malereien findet. Das politisch-strategische Interesse an bestimmten Territorien zeichnet Francisco Navarrete Sitja mit El agua es al cuerpo, el cuerpo es al alga, el alga es al trayecto anhand der Verdrängung informeller Gemeinschaften in der Nähe von Barcelona nach. Ähnlich politisch, aber auf einer abstrakteren Ebenen beschäftigt sich David Ortiz Juan in Un paisaje en el que habitar mit der Erinnerung historischer Ereignisse. Das Projekt fragt danach, welche Rolle die Figur des „Phantoms“ dabei hat und wie sie sich in Darstellungen der physischen und mentalen Landschaft äußert.

Paula Bruna Pérez (* 1978 in Spanien) lebt und arbeitet in Barcelona.
www.paulabruna.com

Mercedes Mangrané Mora (* 1988 in Spanien) lebt und arbeitet in Barcelona.
www.mercedesmangrane.com

Francisco Navarrete Sitja (* 1986 in Chile) lebt und arbeitet in Barcelona.
www.francisconavarretesitja.com

David Ortiz Juan (* 1983 in Spanien) lebt und arbeitet in Barcelona.
www.davidortizjuan.com

Die Ausstellung Anmerkungen zu Landschaft (…) findet in Zusammenarbeit mit dem in Barcelona ansässigen Zentrum für Kunstforschung und Kunstproduktion Hangar statt. Die Mission von Hangar ist es, bildende KünstlerInnen in den unterschiedlichen Phasen ihrer Produktionsprozesse zu unterstützen und zur optimalen Entwicklung ihrer Projekte beizutragen. Hangar unterstützt sie dabei nicht nur mit Ausrüstung und Räumen, sondern vor allem mit einem geeigneten Rahmen für Experimente und mit freiem Wissenstransfer. Das Zentrum bietet eine Reihe von Dienstleistungen, die die Erforschung und Entwicklung von Kunstproduktionen ermöglicht. Hangar knüpft an die Ergebnisse an, indem die Institution die Projekte in verschiedene Netzwerke und Plattformen einbindet oder Möglichkeiten für deren Einbindung in andere Bereiche aufzeigt.

Hangar – Centre obert per a la recerca i la producció artística
www.hangar.org


Vergangene Termine