Vortrag · Diverses

Anita Burgholzer & Andreas Hübl: Rocky Mountains - Durchs wilde Herz Nordamerikas


Grenzenlose Freiheit - Packende Geschichten - Abenteuer pur. Anita Burgholzer und Andreas Hübl waren wieder unterwegs!

Das sympathische Reiseradler-Paar aus Oberösterreich erzählt in ihrer neuesten Live-Reportage von ihren Erlebnissen in der grenzenlosen Wildnis der Rocky Mountains.

Es ist die Sehnsucht nach dem Unbekannten und der Freiheit, die die beiden in die Einsamkeit der Rockies treibt. Auf ihren Fahrrädern folgen sie dem mächtigsten Gebirge Nordamerikas von Kanada bis an die mexikanische Grenze. Dazwischen liegen 5.000 abenteuerliche Kilometer auf holprigen Schotterstraßen, einsamen Wanderwegen und unwegsamen Pisten. Sie bestaunen wild zerklüftete Berge und leuchtende Gletscher, radeln durch endlose Wälder und grenzenlose Prärie, erklimmen hohe Pässe und tauchen ein in die monotone Einsamkeit der Wüste. Auf ihrem Weg begegnen ihnen herzliche „Trail Angels“, trinkfreudige Aussteiger und charismatische Querdenker. Der Farbenrausch des Indian Summer beflügelt ihre Sinne und die ungezähmte Natur der großen Nationalparks raubt ihnen den Atem. Verheerende Waldbrände und ein viel zu früher Wintereinbruch stellen das Vorhaben jedoch auf eine harte Probe."

Portrait: Die gemeinsame Passion von Anita Burgholzer und Andreas Hübl ist das Reisen mit dem Fahrrad. Was 2007 mit einer vierwöchigen „Probetour“ durch den Jemen begann, fand zwischen Mai 2010 und September 2012 ihren Höhepunkt: Eine Fahrradweltreise, die sie und ihre Drahtesel auf 36.500 Kilometer durch drei Kontinente und 35 Länder bringen sollte. Dieser einzigartige Roadtrip prägte das Leben der beiden nachhaltig, es war ihr Einstieg in die professionelle Vortragsreferenten-Szene. Seither ziehen die beiden immer wieder los, um für ein paar Monate in die große weite Welt einzutauchen. Sie lieben das Abenteuer, aber noch viel mehr die Begegnungen, die jede Reise mit sich bringt.


Vergangene Termine