Literatur

Anita Arneitz: Zwischen Alpen und Adria


Dieser neue Band der Reihe »Lieblingsplätze zum Entdecken« widmet sich ganz Kärnten und auch der Wörthersee nimmt eine prominente Rolle ein. Mit atmosphärischen Schilderungen, wunderschönen Bildern und einem Blick fürs Außergewöhnliche verrät Anita Arneitz in ihrem Buch »Kärnten ganz gemütlich« ihre persönlichen Lieblingsplätze – eine bunte Mischung aus Natur, Kultur und Kulinarik. Die Reisejournalistin vermittelt dem Leser einen Hauch von mediterranem Lebensgefühl und geht mit ihm auf Entdeckungsreise durch ihre Heimat.

In Kärnten hat Wasser viele Gesichter: Ob als Gletscher am Großglockner oder energiereich und umschlossen von Millionen Kubikmetern Beton in der Kölnbreinsperre, ob als eisige Filmkulisse für »Der Hauch des Todes« auf dem Weißensee oder ruhig und spiegelnd am Klagenfurter Metnitzstrand. Doch nicht nur das Wasser zeigt sich vielfältig, auch Kärnten selbst ist mit seiner Lage zwischen romanischer, slawischer und germanischer Sprachfamilie ein Schmelztiegel: Kasnudl, Strankalen und Espresso ergeben eine einzigartige Mischung. Anita Arneitz entführt den Leser zu ihren Lieblingsplätzen – und zu erfrischenden Badeseen.

Anita Arneitz, geboren 1981, wuchs in Schiefling am Wörthersee auf. Sie studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und machte eine Ausbildung zur Schreibberaterin an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Seit 1999 arbeitet sie als Journalistin, war sieben Jahre in einem österreichischen Zeitschriftenverlag angestellt – unter anderem als stellvertretende Chefredakteurin. Seit 2007 ist sie freie Reisejournalistin und lebt am Wörthersee.
FAQ:
Was ziehe ich an? Hauptsache bequem. Jacke nicht vergessen, am Abend kann es
windig werden!
Wie komme ich hin? Am besten über Wernberg, abbiegen bei der Tierklinik und
dann zehn Minuten den Schildern folgen. Durchgehend asphaltierte Straße bis zum
Gasthaus. Parkplätze sind vorhanden, trotzdem wird eine Fahrgemeinschaft empfohlen.
Fahrzeit von Klagenfurt und Villach: ca. 1/2 Stunde.
Adresse fürs Navi? Sternberger Straße 19, 9241 Sternberg, 46.626598, 13.991565
Darf ich wen mitnehmen? Freilich.
Soll ich etwas mitbringen? Gute Laune. Für Speis und Trank sorgt die neue Sternbergwirtin
Michaela Ulbing.
Was gibt es noch? Die Lieblingsplätze für Zuhause warten beim Büchertisch auf
ihre neuen Besitzer. Interessierte können auch einen Blick ins Kirchal werfen.


Vergangene Termine