Klassik

Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker mit Dirigent - Vinzenz Praxmarer


Im Mittelpunkt des diesjährigen Konzerts steht Ludwig van Beethoven anlässlich seines Jubiläums.

Programm:
Vinzenz Praxmarer – Dirigent
Aaron Pilsan – Klavier

Arnold Schönberg
"Verklärte Nacht" Fassung für Streichorchester (1917)

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur, op. 73 (1810)

Zwischen Beethovens Leonore-Ouvertüre und dem Klavierkonzert Nr. 5 wird Arnold Schönbergs „Verklärte Nacht“ als Fassung für Streichorchester erklingen. Als Solist für Beethovens Klavierkonzert konnte Aaron Pilsan gewonnen werden, der beim Solo-Recital der Festwochen 2019 vom Publikum gefeiert wurde.

Die Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker fördert die Ausbildung des Orchesternachwuchses – viele BerufsmusikerInnen sind schon aus ihr hervorgegangen. Studierende österreichischer Universitäten, die durch jedes Jahr stattfindende Auswahlspiele ermittelt werden, erhalten während ihres dreiwöchigen Salzburg-Aufenthaltes intensiven kammermusikalischen und instrumentenspezifischen Unterricht. Darüber hinaus bekommen die jungen MusikerInnen Gelegenheit, in Festspielproduktionen als BühnenmusikerInnen mitzuwirken.

Ziel der Sommerakademie ist es, die Klangkultur der Wiener Philharmoniker und deren spezifischen Wiener Klangstil an die junge Generation weiterzugeben.

Mit freundlicher Unterstützung durch Gert Gottlieb – www.gertgottlieb.at

Karten: 58€/52€


Vergangene Termine