Klassik

Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker


Mit einem neuen Projekt lässt die Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker aufhorchen: In Zusammenarbeit mit der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien unter der künstlerischen Leitung von Michael Werba und der Patronanz von Angelika Kirchschlager wird das kammermusikalische Musizieren zwischen Instrumentalisten und Vokalisten bei Mozarts Opern in den Fokus gerückt. Die Bildung eines homogenen Ensembles steht im Vordergrund, und das Ergebnis kann sich hören lassen: eine gute Gelegenheit, dem Nachwuchs bei «Così fan tutte» zu lauschen!

INTERPRETEN
Akademisten der Wiener Philharmoniker, Orchester
Xin Wang, Fiordiligi (Sopran)
Anna-Katharina Tonauer, Dorabella (Mezzosopran)
Julian Gonzalez, Ferrando (Tenor)
Hanzhang Tang, Ferrando (Tenor)
Kristján Jóhannesson, Guglielmo (Bariton)
Nataliya Stepanyak, Despina (Sopran)
Minsoo Ahn, Don Alfonso (Bariton)
Vinzenz Praxmarer, Dirigent
Wolfgang Gratschmaier, Regie
Vito Lattarulo, Musikalische Assistenz, Hammerklavier

PROGRAMM
Wolfgang Amadeus Mozart
Così fan tutte. Opera buffa in zwei Akten K 588 (Libretto: Lorenzo da Ponte) (1790)
Konzertante Aufführung in italienischer Sprache in gekürzter Fassung


Vergangene Termine