Jazz

Angela Tröndle/ Anna Mignon


Angelas Stimme betört subtil, emotionell, mit Geist und unglaublichem Charme in absolut internationalem Format.

Musik ist wie ein Mosaik: Durch das Zusammenspiel unterschiedlich gefärbter Klangkörper entsteht ein Ganzes. Die Band Mosaik, mit Siegmar Brecher (reeds), Valentin Czihak (bass), Stefan Heckel (piano, melodica) und Philipp Kopmajer (drums) besitzt sehr individuelle Farben und umgibt die glasklare Stimme von Ángela Tröndle in feinsten Nuancen.
Obwohl die junge Salzburgerin ihren musikalischen Weg mit Geige und Klavier begann, hat sie schließlich ihre Stimme als ihr wahres Instrument entdeckt und weiß diese auch gekonnt einzusetzen. Aber nicht nur als Sängerin, auch als Komponistin anspruchsvoller, aber unkompliziert klingender Musik stellt sie ihr Talent unter Beweis. Die Kompositionen ihres Projektes „Dedication to a city“ kommen teilweise gänzlich ohne Text aus, manche Texte hat sie selbst geschrieben, bei anderen werden Gedichte von R.M. Rilke in der engl. Übersetzung von E. Snow verwendet, den sie bei ihrem Studienaufenthalt in New York für sich entdeckt hat..


Vergangene Termine