World Music

Andreas Maria Germek & Belén Cabanes - Castañuelas Contemporáneas


Vermutlich das einzige Programm, dem es je gelang, im selben Jahr (2006) sowohl in den Musikverein Wien und zum „Festival de Jeréz“ eingeladen zu werden.

Andreas Maria Germek & Belén Cabanes zeigen auf der Bühne ein musikalisches Spiel zwischen der Gitarre als spanisches, klassisches und Flamenco-Instrument und den Konzert¬kastagnetten, die in diesem Fall den traditionellen Rahmen verlassen und sich neue Dimensionen, auch mit Unter¬stützung des Tanzes, erschließen.

Jeder Rhythmus der Kastagnetten, jedes Zapateado – so nennt man bei spanischen und lateinamerikanischen Tänzen das rhythmische, geräuschvolle Stampfen und Klappern mit den Schuhsohlen –, der Klang der Gitarre, der Ausdruck des Körpers bilden zusammen eine neue, sehr persönliche Sprache voll musikalischer Sensibilität.

Das abendliche Repertoire erstreckt sich von der Musik der Renaissance bis zur Moderne über eigenwillige, für das Duo Germek & Cabanes komponierte und arrangierte Werke, bis zu tradierten Flamenco-Kompositionen.


Vergangene Termine