Kunstausstellung · Architektur Ausstellung

Andreas Fogarasi - Nine Buildings, Stripped


Kunsthalle Wien Karlsplatz

1040 Wien - Wieden, Treitlstraße 2

Mi., 13.11.2019 - So., 02.02.2020

Mo: Geschlossen
Di: 11:00 - 19:00 Uhr
Mi: 11:00 - 19:00 Uhr
Do: 11:00 - 21:00 Uhr
Fr: 11:00 - 19:00 Uhr
Sa: 11:00 - 19:00 Uhr
So: 11:00 - 19:00 Uhr

Andreas Fogarasi dokumentiert die Verwandlung der Oberflächen der Stadt Wien in einer in der Kunsthalle Wien gezeigten Reihe von neun Skulpturen, für die er sich Bruchstücke in jüngster Zeit abgerissener Gebäude wie auch Elemente der Neubauten, die an ihrer Stelle entstanden, zu eigen gemacht hat.

Andreas Fogarasis künstlerische Arbeit richtet den Blick auf die Berührungspunkte zwischen bildender Kunst, Design, Architektur und sozialer Realität. Die Stadt mit ihren vielfältigen Oberflächen stellt dabei einen zentralen Beobachtungsgegenstand dar.
An ihr und vor allem ihrem Wandel untersucht Fogarasi das unmittelbar sichtbare Hervordringen und Erscheinen politischer, ökonomischer, kultureller und soziologischer Tiefenstrukturen. Auch Nine Buildings, Stripped dokumentiert urbane Transformationsprozesse. Fogarasi präsentiert an Wand und Boden schlichte „Materialpakete“, die sich aus originalen Oberflächenfragmenten von nicht mehr existierenden Gebäuden und Mustern oder bestehenden Teilen des sichtbaren Äußeren der Nachfolgebauten zusammensetzen und sich, radikal abstrahiert auf Materialität, Farbigkeit und Haptik, zu zeitübergreifenden Porträts der jeweiligen urbanen Situationen verbinden.

Kurator der Ausstellung ist Maximilian Geymüller.

Die Eröffnung findet in Anwesenheit des Künstlers Andreas Fogarasi statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: Kunsthalle Wien

Veranstaltungsort:
Kunsthalle Wien Karlsplatz
Treitlstraße 2
1040 Wien