Klassik

Andras Lakner-Bognar, Orgel


Am Sonntag, dem 25. Mai 2014 findet in der Pfarrkirche von Gerersdorf um 18:55 Uhr ein Orgelkonzert statt. An der Orgel Andras Lakner-Bognar. Es kommen Werke von Georg Muffat, Johann Sebastian Bach, Max Reger und Franz Schmidt zur Aufführung.
Eintritt frei.
Im Anschluss an das Konzert Agape im Pfarrheim

Dieses Konzert ist der Beginn der Konzertreihe des Jahres 2014. Im Rahmen der Konzerte, die unter dem Motto "Sonntag 5 vor 7" seit 2006 veranstaltet wird, haben bereits 37 Konzerte mit 34 verschiedenen Organisten stattgefunden. 289 verschiedene Kompositionen von 112 verschiedenen Komponisten vom Frühbarock bis zu Moderne kamen zur Aufführung. Die Konzertreihe ist ein fixer Bestandteil des Kulturangebotes der Gemeinde Gerersdorf-Sulz.

Der Orgelverein Gerersdorf, der als Veranstalter und Organisator auftritt hat 95 Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag dient der Erhaltung und den laufenden Pflegemaßnahmen der Orgel und wird für die Veranstaltung von Konzerten und für die Förderung junger Organisten verwendet.

Georg Muffat(1653—1704)
Toccata Septima

Johann Sebastian Bach(1685 – 1750)
Triosonate in C-Dur; BWV 529
„Allein Gott in der Höh sei Ehr“ BWV 662
„Nun danket alle Gott“ BWV 644
„Allein Gott in der Höh sei Ehr“ BWV 664
Max Reger(1872 -1916)
Fantasia und Fuge in C-Dur, op.29

Franz Schmidt(1874-1939)
Toccata in C-Dur

András Lakner-Bognár
1987 in Szombathely geboren. Mit 11 Jahren erste Klavier- und Orgelstunden bei Edit Sabján in Ják. Nach der Matura Kirchenmusikstudium in Szombathely. Orgel und Liturgisches Orgelspiel bei Andras Viragh. Seit 2009 Studium an der Wiener Universität für Musik und Darstellende Kunst in der Klasse von Wolfgang Capek (Orgel Konzertfach). In seiner Heimat, und vor allem in Südburgenland ist er als Kirchenmusiker tätig.

Es ist das dritte Konzert des Künstlers in der Pfarrkirche von Gerersdorf.

  • +43-3328-32272

Vergangene Termine