Pop / Rock

Andras Fox


Andras Fox (Dopeness Galore - Australien) Jonny, Julian, Fabio

“Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß von einer großen Sache”, schrieb einst ein griechischer Dichter. Andras Fox aus Melbourne ist demnach mehr Igel als Fuchs. Er weiß, dass Jazz, Ambient und Tanzmusik ein großes Ganzes bilden. Denn es ist kein weiter Sprung vom Eso-Jazz der Ströer Brüder zum Adult Oriented House von Larry Heard und Dream 2 Science. Seine Musik bringt diese oft verkannte Tradition auf den Punkt. So etwa die LP "Embassy Café” (Dopeness Galore), vielleicht die schönste Platte 2013. Fox weiß, dass Gefühl keinen Kitsch braucht und Tanzmusik keinen Lärm. Und er ist dabei kein bisschen nostalgisch, ganz als gäbe es House erst seit letztem Jahr. Das Resultat ist keine Verbeugung vor alten Meistern, sondern die Fortsetzung einer großen Sache.

ATLANTIS ist das Finden des Unauffindbaren. Der süße Widerhall des Sirenengesangs im Rauschen der Nacht und ein Aufguss im Hamam.


Vergangene Termine