Diverse Musik · Klassik

Anderson & Roe Piano Duo


Als Michael Jackson 1983 seinen Song „Billie Jean“ aufführte, tanzte er nach vorne, während er gleichzeitig rückwärts lief: die Geburtsstunde des „Moonwalk“. Greg Anderson war damals erst zwei Jahre alt, doch die Schritte des „King of Pop“ gingen ihm nicht mehr aus dem Kopf, bis er an der Juilliard School in New York mit Elizabeth Joy Roe ein Klavierduo gründete. Die beiden wollten partout nicht nur Ravel und Strawinski spielen, sondern auch Michael Jackson, Piazzolla und aktuelle Songs, etwa vom französischen Punkerduo Daft Punk. So kam ihr phänomenales Tanzprogramm für zwei Klaviere zustande, das sie selbst moderieren.

Daft Punk: Lose Yourself to Dance
Igor Strawinski: Le Sacre du Printemps (Erster Teil)
Christoph Willibald Gluck: Reigen seliger Geister
Michael Jackson: Billie Jean
Camille Saint-Saëns: Danse Macabre
Astor Piazzolla: Primavera Porteña / Oblivion / Libertango
Maurice Ravel: La Valse
(Arrangements: Anderson & Roe)

Anderson & Roe Piano Duo:
Greg Anderson & Elizabeth Joy Roe, Klavier


Vergangene Termine