Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Anders leben. Luxus der Einfachheit


Die neue Ausstellung im FO.KU.S versammelt zeitgenössische Fotoarbeiten, die sich mit alternativen wert-, sinn-, glückversprechenden Lebensentwürfen auseinandersetzen.

Die Möglichkeiten des Einzelnen, sein Leben selbst zu gestalten, waren noch nie so vielfältig wie heute. Andererseits wird der moderne Mensch häufig dazu gedrängt, möglichst flexibel, effizient, innovativ zu sein und zu handeln. Die Ausstellung versammelt zeitgenössische Fotoarbeiten, die sich mit alternativen wert-, sinn-, glückversprechenden Lebensentwürfen auseinandersetzen, vom völligen Rückzug aus der Gesellschaft in die Einsamkeit, bis zum Leben im Kloster oder in einer Gemeinschaft spirituell oder politisch bis hin zu Visionären einer besseren Welt. Es sind Lebensentwürfe, die den Nerv unserer westlichen Konsumgesellschaft angreifen und anstatt die Erwartungen unserer Leistungsgesellschaft zu erfüllen, der Sehnsucht nach Werten wie Selbstbestimmung, Spiritualität, Einfachheit und innerer Freiheit folgen.

Die Arbeiten international renommierter KünstlerInnen thematisieren vielfältig Beweggründe und Formen des Rückzugs aus der Mainstreamgesellschaft.

Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum München. Kurator: Rudolf Scheutle.

ANDREA BÜTTNER, LUCAS FOGLIA, TOM HUNTER, RENATE NIEBLER, TIMM RAUTERT, ALEC SOTH, JOEL STERNFELD, JULIA ZIMMERMANN.


Vergangene Termine