Jazz

Amokkoma


In der Strengen Kammer: Brennkammer

4-Letter-Words: Amokkoma

Imprositionen vom Tag davor.
Am dritten Tag wird geerntet, was am ersten Tag gesät.
Am ersten Tag wird improvisiert, am zweiten Tag wird konzipiert, am dritten Tag wird komponiert. So nährt der Erste den Zweiten und der Zweite den Dritten.
Dabei zählt naturgemäß:
am ersten Tag
Individualitätsgedanke
Am zweiten Tag
Individualitätsanspruch
Am dritten Tag
Individualisierungsmodell
(Jakob Gnigler)

Jakob Gnigler: Saxophon
Robert Pockfuß: Gitarre, Effekt
Alex Yannilos: Schlagzeug

Eintritt: Pay as you wish an der Abendkassa bzw. 7,50.- € im VVK inkl. Sitzplatzreservierung


Vergangene Termine