Klassik

Amarcord Wien


Das Ensemble Amarcord spielt Werke von Erik Satie und eine eigene Version der berühmten "Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgsky.

„Amarcord sind virtuose Zeiträuber. Rauben Dir mit ihrer Musik die Zeit, setzen sie außer Kraft. Heben plötzlich kurz ab, um doch im Grundpuls zu verbleiben. Dich hebt es aus dem Sessel, Dir bleibt die Luft weg…“ (Albert Hosp, Ö1). „Man diskutiert heute so oft über neue Wege im Konzertleben: hier ist ein grossartiges Paradebeispiel, dass der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Den klassischen Tugenden verpflichtet finden diese Künstler auf höchstem Aufführungsniveau Pfade, die noch nicht ausgetreten wurden.“ (Franz Welser-Möst).

Amarcord Wien:
Sebastian Gürtler - Violine
Michael Williams - Violoncello
Gerhard Muthspiel - Kontrabass
Tommaso Huber - Akkordeon


Vergangene Termine