Musical

Am Himmel die Wolken


Die Wiener Kinderfreunde laden traditionsgemäß auch heuer wieder in der Vorweihnachtszeit an sechs aufeinander folgenden Sonntagen rund 7.000 Kinder ab 6 Jahren zum Besuch eines Kindermusicals ins Wiener Raimund Theater ein. Für viele Kinder ist das der erste Zugang zu einer Aufführung in einem großen Theater.
Christian Brandauer schrieb heuer bereits zum 20. Mal die Musik für das Kinderfreunde Musical. Aber damit nicht genug, hat er auch gleich das diesjährige Buch geschrieben. Ein Buch, dass nicht nur sein Jubiläum krönt, sondern an das auch der Anspruch bestand, einem weiteren Jubiläum gerecht zu werden: Die UN Kinderrechtskonvention feiert in diesem Jahr ihr 25-Jahr-Jubiläum! Für die Wiener Kinderfreunde Grund genug, dieses Thema ins diesjährige Musical integrieren zu wollen. Und Christian Brandauer hat sich dieser Herausforderung mit Freude gestellt und rund um das Thema Kinderrechte ein wunderbar tiefsinniges Musical geschrieben, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Darauf wird auch Renate Kastelik achten, die einmal mehr für die Regie verantwortlich zeichnet. Die Choreographien von Reinwald Kranner, der ab Herbst 2014 auch in der Rolle des George Banks in Mary Poppins im Wiener Ronacher zu sehen sein wird, werden das ihre tun, um die Geschichte mit schwungvollen Tanznummern zu untermauern.

„Am Himmel die Wolken“ erzählt die Geschichte verschiedener Menschen an verschiedenen Orten der Welt, die durch Zufall oder Fügung wie Wolken am Himmel miteinander verbunden sind. Zentrale Themen sind Freundschaft, Vielfalt und Toleranz. Ohne zu moralisieren, wird die Wichtigkeit von Bildung und Chancengleichheit betont und die Tatsache in den Mittelpunkt gerückt, dass Probleme, die alle betreffen, auch nur gemeinsam und im Zusammenhalt gelöst werden können. Die persönlichen Beziehungen der Akteure zueinander zeigen, dass respektvoller Umgang und Offenheit einen großen Wert für das Allgemeinwohl darstellen.


Vergangene Termine