Literatur

Alpen-Adria-Literaturfestival Seitenstechen


Das 2. Alpen-Adria-Literaturfestival “Seitenstechen" steht heuer im Zeichen der Hoffnung. „Ein friedvoller grenzüberschreitender Abend, der die Qualität und Vielfalt heimischer Literatur, bildender Kunst und Musik abbildet“, so die Organisatoren.

Philosoph Robert Pfaller eröffnet mit einer Rede zur Hoffnung. Georg Büchner-Preisträger Josef Winkler, die in Zagreb geborene und Theodor Körner-Preisträgerin Anna Baar, Florjan Lipuš und Engelbert Obernosterer lesen gemeinsam mit Organisator und Autor Gerald Eschenauer.

Der kürzlich mit dem Humbert-Fink-Preis ausgezeichnete Gustav Januš stellt den bildlichen Rahmen.

Musikalische Klangwelten schaffen das Duo Arno Weinstich und Klaus Lippitsch.
Das Festival wird von Schauspieler Roman Kollmer moderiert.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!
Begrenztes Kartenkontingent! Im Vorverkauf 19 Euro, Abendkasse 25 Euro


Vergangene Termine