Theater

Alonso der Eheschnüffler


Uraufführung, Komödie von Stefan Vögel, Aufführung Schaubühne Wien, Marcus Strahl, Regie: Martin Gesselbauer, Besetzung: Peter Faerber, Irene Budischowsky, Angela Schneider, Peter Fernbach.

Einmal im Monat kommen Rebecca und Rainer zu Trixi und Leo zum Essen. Leo ist ein begnadeter Hobbykoch und verwöhnt das befreundete Ehepaar regelmäßig mit exotischen Köstlichkeiten.
Dass Trixi seine kulinarischen Fähigkeiten längst nicht mehr genügen und sie seit fünf Jahren sexuellen Trost bei Rebeccas intellektuellem Ehemann sucht, merkt Leo zwischen seinen dampfenden Töpfen gar nicht. Rebecca, die einfache Schönheit vom Lande, die eine Tierhandlung führt und ihren gescheiten Gatten vergöttert, ahnt zwar von Rainers außerehelichen Affären, denkt aber nicht im Traum an Trixi. Und die käme nie auf die Idee, dass sie nicht der einzige Seitensprung des bewunderten Universitätsprofessors ist. Eigentlich ist alles in Ordnung. Bis Alonso ins Haus kommt. Kein gewöhnlicher Hausdackel, sondern ein Xoloitzcuintle, direkt aus den Anden. Ein geweihtes Geschöpf des aztekischen Donnergottes Xolotl. Ist der edle Nackthund nach hinduistischem Ritual einmal in den Verbund der Familie aufgenommen, spürt es Dinge, die Menschen einander verheimlichen und wittert Betrug und Untreue…
Eine neue Facette in Kultautor Stefan Vögels reichem Komödienschatz.
Ein tierischer Spaß für alle Zweibeiner und Fans von mexikanischen Nackthunden!


Vergangene Termine

  • Di., 15.03.2016

    19:30

    Eintritt: 36 | 30 | 28 | 25 | 19

    Kartenvorverkauf: ab Montag, 17. August 2015 bei
    KB Lohmer: Kaiser Josef Platz 5, +43 7242 45438
    OÖN: Stadtplatz 41, +43 7242 248770
    Wels Inf o: Stadtplatz 44, +43 7242 67722-22
    Ö-Ticket (+ Aufschlag): www.oeticket.com

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.