Kabarett

Alois Frank & Ferdinand Kopeinig - Gemischtes Doppel


Die besten Witze beginnen mit: Treffen sich zwei ... Und so ist es auch hier. Alois Frank und Ferdinand Kopeinig spielen legendäre Doppelconférencen, in denen zumeist ein G´scheiter auf einen Blöden trifft – beziehungsweise: ein G´scheiter auf einen noch G´scheiteren – und singen famose Kabarettnummern.

Mit dabei sind Herr Stransky und Herr Leibusch sowie Frau Berger und Frau Schöberl, Farkas und Grünbaum, Nestroy und Valentin und einige fast in Vergessenheit geratene Raritäten. Ein Szenenreigen voller Missverständnisse, Verwicklungen und skurriler Zufallstreffer, der ein menschliches, allzu menschelndes Bild der österreichischen Seele zeichnet.

Alois Frank ist freier Schauspieler mit Engagements in Theater, Film und Fernsehen und war in den Jahren 1998 bis 2000 TATORT-Star an der Seite von Harald Krassnitzer. Er ist oft mit Soloprogrammen on Tour und mit bisher 423 Vorstellungen der erfolgreichste „Herr Karl“ - Darsteller seit Helmut Qualtinger. Er war schon mehrmals in Marcus Strahl - Produktionen im Theater Center Forum zu sehen.

Ferdinand Kopeinig war von 2007 bis 2012 Ensemblemitglied am Theater Phönix Linz und ist nun als freier Schauspieler und Schauspieldozent tätig. Er arbeitet auch im Musicalbereich und hat u.a. den Liederabend „Karawanken-ROCK“ mit „Kopeinig & seine Kumpalan“ auf die Bühne gebracht.


Vergangene Termine