Vortrag

Alles Theater –- Augusto Boal, die österreichische Variante


Immer und überall!

So lautet die Antwort auf die Frage, wann der Mensch Theater spielt, des brasilianischen Autor, Regisseur und Schauspieler Augusto Boal.

In welcher Situation, an welchem Ort und zu welcher Zeit wir uns befinden – wir sind stets Bestandteil einer Szene, Mitspieler eines Stückes. Nur sind wir uns dessen zumeist nicht bewusst.

Bei diesem Wochenendseminar - welches zum ersten Mal in Niederösterreich stattfindet - erhalten Sie, eingebettet in ein delikates Rahmenprogramm, in einem gemütlichen Seminarhaus mit vorzüglicher Verpflegung in einer herrlichen Umgebung, einen Überblick über die wichtigsten Methoden des brasilianischen Autor, Schriftsteller und Regisseur Augusto Boal welcher weltweit durch das von ihm entwickelte „Theater der Unterdrückten“ bekannt wurde.

Statuentheater, Forumtheater, Zeitungstheater, Unsichtbares Theater, Legislatives Theater und der Polizist im Kopf sind die Schwerpunkte die auf hervorragende Art und Weise von einem der renommiertesten Theaterpädagogen des deutschsprachigen Raumes auf eine praxisorientierte Art und Weise vermittelt werden.

Die Techniken von Augusto Boal, adaptiert für europäische bzw. in besonderer Form für österreichische Verhältnisse, sind in einer Vielzahl von Berufen, Tätigkeiten und im privaten Bereich für den täglichen Gebrauch verwendbar.

Eine Auswahl der Einsatzmöglichkeiten der Theatertechniken ist die Verwendung für Konfliktlösung, Ausbildung oder Schulung von Mediatoren, Persönlichkeitstraining verschiedenster Art (etwa für Bewerbungen, Vorstellungen, Reden und Vorträge, etc.), Training von Schauspieler, Kabarettisten oder Personen die im öffentlichen Raum erfolgreich agieren wollen, LeiterInnen von Theatergruppen, Menschen die im privaten Bereich selbstbewusster auftreten möchten und viele weitere mehr.

Im Seminarbeitrag sind sämtliche Leistungen inbegriffen. Der Aufenthalt im Seminarhaus, im Zweibettzimmer wird erwünscht. Der günstige Preis von 150,00 EUR umfasst die Übernachtung, die hervorragende Vollverpflegung sowie Pausenverpflegung inklusive Getränke.

Das Seminar wird mit Foto und Video dokumentiert. Jede/r Teilnehmer/In erhält im Anschluss eine DVD in der darüber hinaus ein umfassendes Skript zu den im Seminar behandelten Inhalten beinhaltet ist.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen zum Seminarablauf per eMail an seminare_boal@outlook.com
Seminarbeginn: Donnerstag, 19. Juni 2014, 12.00 Uhr (Fronleichnam)
Seminarende: Samstag, 21. Juni 2014, ca. 18.00 Uhr
Seminarort: Seminarhaus Walsberg, Brettl 28, 3264 Gresten – www.walsberg.at
Seminarkosten: 300,00 EUR zzgl. Übernachtung und Verpflegung
Seminarleiter: Christof Bischof/IG FairNetz
+43-69910896716


Vergangene Termine