Theater

Alles nur aus Liebe


Drei Geschosse eines Londoner Reihenhauses. In der Mitte hat sich Barbara verschanzt, seine Besitzerin, Karrierefrau und radikaler Single. Unter ihr haust Gilbert; er malt heimlich einem Deckenfresko. In die Wohnung über ihr zieht vorübergehend Babaras Jugendfreundin Nikki, seit kurzem mit Hamish liiert. Die Chemie zwischen Barbara und Hamish ist explosiv: Hass auf den ersten, Liebe auf den zweiten Blick, bis sich das Haus in ein Schlachtfeld wandelt. Ayckbourn hat „eine kalte Komödie erfunden, die keine Wahrheit auslässt: etwa dass Liebe eine Gemeinheit ist, Egoismus Spass und Unglück hässlich macht (Süddeutsche Zeitung), und „selten hat er, sprachlich gewandt und sozial genau, so kräftig ausgeholt wie hier.“ (FAZ)

Besetzung:

Barabara - Stephanie Laurich
Gilbert - Andreas Dayé
Hamish - Andreas M.E. Hierzer
Nikki - Petra Pauritsch

Technik - Alexander Danner/Hannes Bergthaler
Bühne - Klaus Eisler
Kostüme - Brigitte Eisler
Regie - Christian Linzbichler


Vergangene Termine