Theater

Alles muss raus! 2014


Das Festival Alles muss raus! geht in die sechste und letzte Runde! In Zusammenarbeit mit dem brut Wien und dem Dschungel Wien zeigt das Schauspielhaus vom 18.-22. Juni 2014 einen Rückblick auf durchaus divergente gegenwärtige Positionen des Theaters der vergangenen Spielzeit in Wien.

Das Schauspielhaus Wien, das sich als Theater des Zeitgenössischen, als Autorentheater im „klassischen“ Sinn versteht und mit dieser Programmatik eine singuläre Position in der deutschsprachigen Theaterlandschaft besetzt, bricht beim diesjährigen Festival Alles muss raus! alle Rekorde: Zehn Produktionen aus der aktuellen Spielzeit stehen auf dem Programm – mit einer Matinee und der Late-Night-Vorstellung von Konstellationenn kommen auch die Lerchen und Eulen voll auf ihre Schauspielhaus-Kosten.

Und weil alles raus muss, gibt es jede Vorstellung an allen Häusern zum reduzierten, einmaligen Sonderpreis von 4,99 Euro!

Detaillierte Informationen und Kartenvorverkauf ab 13. Mai 2013 unter www.schauspielhaus.at

Ein Showcase von brut Wien, Dschungel Wien und Schauspielhaus Wien


Vergangene Termine