Theater

All inclusive


Wie verhält man sich, wenn einem geliebte Menschen mit Beeinträchtigungen auch einmal 'lästig' fallen?

ALL INCLUSIVE stellt – ohne moralisch zu werten - Fragen über das Wahrnehmen persönlicher Verantwortung versus Freiheitsdrang, über Solidarität versus Streben nach persönlicher Unabhängigkeit.

Harald lädt Hanna zum Essen ein. Sie sprechen über den tragischen Tod von Haralds Frau Sandra, über Haralds Pensionierung und über seinen Sohn Samuel, welcher Down-Syndrom hat. Auch Samuel selbst wird in die Gespräche mit einbezogen. Die warme und familiäre Stimmung erfährt eine abrupte Wendung, als Harald Hanna sagt, dass Samuel eigentlich ihr Kind ist, welches sie vor 18 Jahren zur Adoption freigab. Da Harald nun alleine und auf unbestimmte Zeit verreisen will – will er Samuel seiner leiblichen Mutter zurückgeben…

Eine Produktion von Theater ecce; Inszenierung: Ben Pascal; Schauspieler: Philipp Kieninger, Pia Kolb, Beata Milewska, Reinhardt Winter


Vergangene Termine