Tanz

Alice


Das Spiel mit unendlichen Möglichkeiten, einer bizarren, kopfstehenden Welt voller Bilder und Klänge erkundet er gemeinsam mit den wundervollen Tänzern von Gauthier Dance, eine der profiliertesten Tanz-Compagnien Deutschlands.

Es ist die Vorstellungskraft, die uns Menschen frei macht. Frei, unsere Größe und unsere Gestalt zu wechseln. Frei, unsere Ängste und Fantasien durchzuspielen. Frei, das zu denken, was uns beliebt.

Wenn jemand dieser berauschenden Freiheit Ausdruck verliehen hat, dann Lewis Carroll mit „Alice im Wunderland“, einem Roman, der Weltruhm erlangte, bis heute fasziniert und Künstlerinnen und Künstler verschiedenster Genres zu jeweils ganz eigenen Alice-Interpretationen inspiriert. Nun reizte auch den italienischen Star-Choreograf Mauro Bigonzetti der Stoff. Das Spiel mit unendlichen Möglichkeiten, einer bizarren, kopfstehenden Welt voller Bilder und Klänge erkundet er gemeinsam mit den wundervollen Tänzern von Gauthier Dance, eine der profiliertesten Tanz-Compagnien Deutschlands.

Mit ihrer starken Technik, sensiblen Ausstrahlung und flammend roten Mähne ist Anna Süheyla Harms prädestiniert für die Abenteuer in Bigonzettis Wunderland. 2013 wurde sie mit dem renommierten Deutschen Theaterpreis „Der Faust 2013“ in der Kategorie Tanz ausgezeichnet. Außerdem mit auf der Bühne sind 14 weitere Tänzerinnen und 5 Livemusiker.

So passioniert wie die Musik, die angelehnt an die vielfältigen Traditionen der authentischen, ungezähmten Volksmusiken dieser Welt sind, ist auch das Fabelreich von Alice. Kein weichgespülter Ort der Träume, sondern fassbare, wenn auch verrückte Wirklichkeit. Fantastisch, erschreckend und hypnotisch schön, überraschend und überwältigend.

„Wunderbar – wie seltsam heute alles ist! Und gestern war alles ganz wie gewohnt. Ob ich in der Nacht vertauscht worden bin? Lass mal sehen: War ich dieselbe, als ich heute früh aufgestanden bin? Es kommt mir fast so vor, als wäre eine Veränderung mit mir vorgegangen. Aber wenn ich nicht dieselbe bin, erhebt sich die Frage: Wer um alles in der Welt bin ich? Das ist das große Rätsel!“ aus Lewis Carroll, „Alice’s Adventures in Wonderland“

18.45 Uhr Einführung zum Tanztheaterabend, Congress Center Villach, Galerie Draublick

Tanzstück von Mauro Bigonzetti


Vergangene Termine