Tanz · Theater

Alias Cie - Sideway Rains


Es braucht Courage, um große Themen anzupacken, weil alles von Bedeutung doch schon irgendwann und irgendwie besprochen oder veröffentlicht zu sein scheint. Guilherme Botelho, Leiter und Choreograf der 1994 gegründeten Schweizer Compagnie Alias bringt diesen Mut mit und schafft in seinen Arbeiten neue Räume für das eine oder andere Grundsätzliche. Ein perfektes Beispiel dafür ist seine Performance Sideways Rain, in der 15 Männer und Frauen ein eindrucksvolles Gleichnis zum Verlauf des Lebens tanzen, taumeln, gehen und rennen: vorwärts ebenso wie rückwärts, kreiselnd oder schnurgerade. Und das konsequent in eine Richtung, nämlich jene, in die sich die Zukunft flüchtet.

Die Tänzerinnen konzentrieren sich aufs Weiterkommen und scheinen einander kaum zu beachten, während voluminöse, teils unerbittliche Sounds sie antreiben. Offenbar sind sie von einem System geleitet, in dem ein Prinzip aus Bewegung und Flüchtigkeit herrscht, dem niemand entrinnen kann. Ein faszinierendes Spiel, das die Zuschauerinnen bis zur letzten Sekunde in seinen Bann zieht.


Vergangene Termine