Klassik

Alfredo Ovalles, Klavier


Alfredo Ovalles ist ein in Wien lebender, vielfach ausgezeichneter Pianist aus Venezuela, der neben dem Standardrepertoire den Kontakt mit aktuellen KomponistInnen leidenschaftlich pflegt, die ihm auch zahlreiche Werke gewidmet haben.

Alfredo Ovalles (Klavier) spielt Werke von Peter Eötvös, Alex Burtzos, Margareta Ferek-Petric, Thomas Wally, Ricardo Lorenz, Doina Rotaru, Roberto Sierra, Tanja Hotz und Bernhard Lang.

Alfredo Ovalles ist ein in Wien lebender, vielfach ausgezeichneter Pianist aus Venezuela, der neben dem Standardrepertoire den Kontakt mit aktuellen KomponistInnen leidenschaftlich pflegt, die ihm auch zahlreiche Werke gewidmet haben. In diesem Programm präsentiert er Stücke von Wiener KomponistInnen wie Bernhard Lang, Thomas Wally und Margareta Ferek-Petric, aber auch von in Wien relativ unbekannten Komponisten aus Lateinamerika wie Ricardo Lorenz und Roberto Sierra und versucht in einer Programmdramaturgie zwischen den unterschiedlichen Tonsprachen zu vermitteln. Dazu kommen weitere österreichische Erstaufführungen des jungen amerikanischen Komponisten Alex Burtzos und der Rumänin Doina Rotaru sowie ein Werk der jungen schweizerisch-isländischen Komponistin und Pianistin Tanja Hotz. Schließlich spielt Ovalles effektvolle Miniaturen von Peter Eötvös mit dem Titel Dances of the Brush-Footed Butterfly. (Alejandro del Valle-Lattanzio)


Vergangene Termine