Literatur

Alfred Bodenheimer - Kains Opfer


Prof. Dr. Alfred Bodenheimer liest aus seinem Kriminalroman.

Das geistliche Oberhaupt einer der jüdischen Gemeinden Zürichs ist klug, menschlich und mit sich und seiner Position keineswegs immer im Reinen.
Er liebt seine Frau Rivka, meistens auch seine beiden Töchter, und lebt in einer “komplizierten, insgeheim aber einträchtigen On-off-Beziehung” mit Gott.

Und Rabbi Klein stellt immer die eine Frage zu viel.
Das findet zumindest die Kriminalkommissarin Karin Bänziger, die es in “Kains Opfer” im Zuge eines mysteriösen Todesfalls in Kleins jüdischer Gemeinde mit dem umtriebigen Rabbi zu tun bekommt.
Dieser kann nicht anders, als tief in das Leben des beliebten Lehrers Nachum Berger einzutauchen, der mit schweren Kopfwunden tot in seiner Wohnung aufgefunden worden war. (“Die Presse”, Print-Ausgabe, 31.08.2014)


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.