Diverses · Film

Alexandra Schneider: Private Revolutions


Amani Eltunsi, Fatema Abuzeid, May Gah Allah und Sharbat Abdullah sind 4 Aktivistinnen, die im Film PRIVATE REVOLUTIONS –JUNG/WEIBLICH/ÄGYPTISCH von Alexandra Schneider porträtiert wurden. 2011 nahmen sie am Protest auf dem Tahrir – Platz teil.
Alexandra Schneider – sie wird am DEKA®TE DIENSTAG anwesend sein und über die Situation der vier Frauen nach dem sogenannten Arabischen Frühling berichten – hat einen Film gestaltet, der meiner Meinung nach „der“ Höhepunkt des heurigen Programms sein könnte. Er zeigt den Aufstand gegen Mubarak 2011 und in den Jahren danach. Nach Mubaraks Abgang übernahm bekanntlich das Militär die Kontrolle. Bei den ersten Wahlen siegte die Muslimbrüderschaft. Doch 2013 wurde der islamistische Präsident Mursi mit Hilfe des Militärs wieder gestürzt. Die letzten Ereignisse (Verurteilung Mursis) zeigen, wie unübersichtlich die Lage ist und was aus den Träumen der Frauen geworden ist…

Wir erleben vier junge Ägypterinnen in ihrem Kampf um Veränderung:
Fatema, dreifache Mutter und Studentin, macht Karriere bei den Muslimbrüdern, May startet ein Entwicklungsprojekt im konservativen Süden, Radiomacherin Amani setzt sich für mehr Frauenrechte ein und Sharbat ist mit ihren Kindern auf der Straße politisch aktiv. Mit ihrem Engagement stoßen sie an die Grenzen einer männerdominierten Welt, aber sie lassen sich nicht unterkriegen.


Vergangene Termine