Tanz · Theater

Alexander Gottfarb & Alex Deutinger – Chivalry Is Dead


Alexander Gottfarb (SE/A) & Alex Deutinger (A) – Chivalry Is Dead

Zwei Ritter stehen im Rauch… Brachial und scheppernd bewegen sie sich auf die Zuschauer zu und zertanzen alte Männerideale. Das Mittelalter boomt. Die Zeiten der kurzlebigen, mutigen und heldenhaften Ritter sind freilich längst vergangen, aber in Parallelwelten, Computerspielen, blutigen Fantasy-Serien und sonstigen Spielfilmen sind sie glorreich wiederauferstanden.

Auch in der realen Welt werden Ideen von Tapferkeit und Ehre immer wieder als männliche Identifikations- oder Abgrenzungsparameter bemüht. Die Konzepte von Ritterlichkeit und Chauvinismus sind jedoch gefährlich miteinander verflochten und der mit Rüstung gepanzerte Körper verweist auf die Diskrepanz zwischen dem Äußeren und dem Inneren: nach außen hin hart, unnachgiebig und unbesiegbar – im Inneren weich, tolerant und sich der Fragilität des Lebens bewusst.

Idee / Tanz / Performance: Alex Deutinger, Alexander Gottfarb
Sound: Stephan Sperlich
Licht: Peter Thalhamer


Vergangene Termine