Pop / Rock

Alex Zilinski & Edi Fenzl Band


Nach den beiden Blue-Jade-Alben "Brand New Day"' und "Lights Out" (Album des Jahres auf Life Radio) gibt Sänger und Gitarrist Alex Zilinski sein Debüt mit einem Album, das er komplett in Eigenregie geschrieben, arrangiert und produziert hat – mit dem Titel: "Right Here, Right Now":
Nach den beiden Blue-Jade-Alben "Brand New Day"' und "Lights Out" (Album des Jahres auf Life Radio) gibt Sänger und Gitarrist Alex Zilinski sein Debüt mit einem Album, das er komplett in Eigenregie geschrieben, arrangiert und produziert hat – mit dem Titel: "Right Here, Right Now":
„Es war schon immer mein Traum ein Album zu machen, bei dem ich die meisten Instrumente selbst spiele. Den habe ich mir somit erfüllt," so der Vollblutmusiker. Ein wenig Unterstützung von außen bekam Zilinski dennoch durch Gerhard Vorauer (Organ) und Alexandra Plank (Backing Vocals). 

Aus über 20 Ideen wurden die zwölf besten Songs ausgewählt, die einen abwechslungsreichen musikalischen Mix aus Funk, Rock, Blues und Soul ergeben: „Es ist ein sehr persönliches Album, das aber auch gut in unsere heutige schnelllebige Zeit passt und den ein oder anderen Denkanstoß gibt, die Dinge mal nicht nur schwarz und weiß zu sehen, sondern auch die Grauzonen zu erforschen,“ verrät Alex Zilinski.

Edi Fenzl wurde 1976 geboren. Er wuchs in einer musikalischen Familie mit Blues- und Jazzmusik auf. Im Alter von 12 Jahren nahm sein Vater Edi mit ins Kino, um die „Blues Brothers“ zu sehen. Etwa 2 Jahre später spielte sein ausgeflippter Musiklehrer das Video von Jimi Hendrix bei Woodstock im Klassenzimmer und etwa zu dieser Zeit verkaufte ein Freund seine billige Fender Stratocaster-Kopie an Edi. Das alles zusammen klärte die Richtung von Edi Fenzl.

Im Jahre 1995 wurde das Trio Fenzl Experience geboren. Diese Band wurde von Jimi Hendrix, Johnny Winter, Stevie Ray Vaughan u.a. beeinflusst. Die Band besteht aus dem Mastermind Edi Fenzl (Vocals, Guitar), Klemens Cathcart (Bass, Voc.) und Paul Moder (Drums). Gefragt nach ihrem Genre, kriegt man„Hippiewestern“ als Antwort !


Vergangene Termine