Pop / Rock · Wienerlied

Alex Miksch


Mit rauchiger Stimme – im Timbre irgendwo zwischen Tom Waits und Helmut Qualtinger –, unverwechselbaren, aus tiefster Seele interpretierten Liedern und wunderbaren Mitmusikern kommt der Gitarrist, Liederschreiber und Sänger Alex Miksch ins RadioCafe.

Die Texte, geschrieben großteils in niederösterreichischer Mundart, kreisen um Liebe, Verlassenwerden, Finden und Suchen. Live entsteht so eine Geschichte, die den Musikern (u.a. Lina Neuner am Kontrabass) erlaubt, die Lust am Musizieren zu transportieren, eingebettet in schaurig schöne Boshaftigkeiten, Liebe, Tod und augenzwinkernden Umgang mit kleinen Unzulänglichkeiten. Dabei sind Improvisation und Selbstentdeckung wesentliche Bestandteile der Lieder.


Vergangene Termine