Pop / Rock · Elektronik

Alessandro Cortini


Einer großen Öffentlichkeit bekannt wurde Alessandro Cortini durch seine Arbeit mit Trent Reznors Nine Inch Nails, die er seit einigen Jahren als Haupt-Elektronikbeauftragter und Co-Songwriter ergänzt. Der italienische Synthesizer-Spezialist ist aber auch solo unter seinem eigenen Namen sowie mit den Projekten Sonoio, Blindoldfreak oder Modwheelmood umtriebig.

Auf seinem letzten Album „Sonno“, das im Sommer 2014 auf Dominick Fernows Label Hospital Productions erschienen ist, kreierte Cortini mittels einer Bibliothek an Found Sounds aus verschiedenen Hotelzimmern, eines Roland MC 202 und eines Delay Pedals wabernde, analoge Ambient-Wellen voll krautiger Wärme, Struktur und atmosphärischer Tiefe.


Vergangene Termine