Klassik

Aleksander Simic, Violoncello, Yuka Blickensdörfer, Klavier


Vor drei Jahren wurden wir auf den jungen Kärntner Cellisten Aleksander Simic aufmerksam und vergaben den Promusica Carinthia Förderpreis an ihn. In den letzten Jahren entwickelte sich der mittlerweile 16 Jährige zu einem international konzertierenden rising star der Klassik-Szene. Im Feber steht sein erstes Cello Recital als „rising artist“in der Carnegie Hall in New York bevor.

Aleksander Simic (16), der in eine Musikerfamilie in Österreich geboren wurde, gilt heute als einer der hervorragendsten Nachwuchsvirtuosen seiner Generation. Ungarns führendes Musikjournal Fidelio ehrte ihn als „jungen Musiker mit außergewöhnlicher Begabung“. Derzeit besucht Aleksander Simic die Klasse von István Várdai für hochbegabte Talente an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Im Juni 2019 gab er in Ungarn an der Seite der berühmten Sopranistin Andrea Rost ein viel beachtetes Debüt auf der Tagung der Harvard Law School Association of Europe. Zu weiteren Auftritten zählen Konzerte im ungarischen Präsidentenpalast, im Europapalast in Straßburg (Frankreich), beim Kammermusikfestival in Kaposvár (Ungarn), beim Cziffra Festival und Szokolay InspirArt Festival in Budapest, bei der Eröffnungszeremonie der Formel 1 in Budapest und im Konzertsaal des Ungarischen Staatsfunks. Aleksander Simic ist Gewinner des Classic Pure Vienna International Competition 2018 und Sonderpreisträger für die „Best Vienna Classics Presentation“ (Wien, Österreich) sowie Gewinner der Goldenen Medaille der 4. Manhattan International Music Competition (New York, USA). Aleksander Simic, seit 2017 Träger der renommiertesten Sonderauszeichnung des Ungarischen Rundfunk- und Fernsehverbands, trat vor Kurzem mit dem Ungarischen Staatsopernorchester, den Ungarischen Philharmonikern, dem Franz-Liszt-Kammerorchester in der Konzertreihe „Stars von morgen“ und den „Castle Classics“ in Österreich auf. Aleksander Simic ist für den Kärntner des Jahres 2020 in der Kategorie „Junge Talente“nominiert worden. Im Feber steht sein erstes Cello Recital als „rising artist“in der Carnegie Hall in New York bevor.


Vergangene Termine