Volxmusik / Neue Volksmusik · Diverse Musik

Albin Bruns Nah Quartett


Der Luzerner Musiker Albin Brun hat für sein NAH Trio das Saxophon mit dem Schwyzerörgeli vertauscht und dafür spezifische Kompositionen geschrieben, welche die Möglichkeiten des diatonischen Örgelis ausloten.

Das Trio existiert seit 2005 und nach zahlreichen Konzerten und Festivalauftritten im In- und Ausland ist die Kapelle mit der unkonventionellen Besetzung bestens eingespielt. Sie lassen eine ganz persönliche Volksmusik erkennen, in welcher die alpinen Lüpfigkeiten nahtlos mit östlichen und auch südlichen Einflüssen gefärbt werden.

Diese persönliche Ausprägung von Volksmusik und Respekt vor der Tradition, verbunden mit einer Offenheit für neue Formen und musikalisch verwandten Atmosphären entpuppt sich als eigenwillige Straßenmischung, die weder Pseudo-Jazz noch Heimattümelei aufkommen lassen. Lebendige, direkte und unmittelbare Musik voll Drive und Poesie entsteht.

Albin BRUN - Schwyzerörgeli, Saxophon
Andy GABRIEL - Violine
Marc UNTERNÄHRER - Tuba
Andy AEGERTER - Schlagzeug


Vergangene Termine