Tanz

Albert Quesada - Wagner & Ligeti


Ein üppiges Barockgemälde – oder ein bis zur Ekstase dynamisches „getanztes Konzert“?

Auf der Suche nach Choreografien der Verschmelzung von Musik und Bewegung führt uns der junge Choreograf Albert Quesada, zusammen mit vier der vielversprechendsten Tänzer_innen seiner Generation, durch so unterschiedliche musikalische Welten wie Richard Wagners Tannhäuser und György Ligetis von polyphonen Gesängen erfülltes Lontano.

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 50 min

Die [8:tension] Young Choreographers’ Series präsentiert seit nunmehr 13 Jahren Arbeiten einer neuen Choreograf_innen-Generation.

Die heuer 14 [8:tension] Performances sind zudem für den renommierten Prix Jardin d’Europe nominiert, bestehend aus dem mit € 10.000 dotierten Jury Award sowie dem brandneuen Fan Award, bei dem Ihre Stimme gefragt ist!



Vergangene Termine