Musical

Albecker Sommertheater - Der Mann von La Mancha


Unter der Regie von Schauspieler und Regisseur Charles Elkins bringt das Team von Profisängern und -schaupielern, begleitet vom Instrumentalensemble des Landeskonservatoriums, Flamenco-Musik und weltbekannte Hits zum Erklingen.

Musical von Mitch Leigh (Musik), Dale Wasserman (Buch), Joe Darion (Liedtexte)

Regie: Charles Elkins

Darsteller:
Peter Beck, Charles Elkins, Martin Leitner, Irina Lopinsky, Johannes Modritsch, Michael Papst
Patricia Santo-Passo, Dagmar Sickl, Holger Treven, Andreas Wutte, Dorothea Zimmermann

Weitere Vorstellungen bis 25.08 2018, jeden Do, Fr, Sa, 20 Uhr
Nachmittagsvorstellungen: So, 22.07, 15 Uhr & So, 12.08., 15 Uhr

Inhalt:
Der Dichter Cervantes und sein Diener Sancho Pansa sind der Gotteslästerung angeklagt und warten im Gefängnis der Inquisition unter Räubern, Mördern und Prostituierten auf ihr Verfahren. Der Anführer der Insassen nimmt Cervantes alle Habe weg, darunter das wertvolle Manuskript seines Romans "Don Quichote". Um zu beweisen, dass es sein künftiges Buch ist, organisiert Cervantes die Geschichte von Don Quichote als Theaterstück, spielt selbst die Hauptrolle und lässt die Häftlinge mitspielen. Die Hure Aldonza wird dabei zum angebeteten Ritterfräulein Dulcinea.

Der "Mann von La Mancha" ist die Geschichte vom unbeirrbaren Glauben an das Gute, an Werte und daran, dass es sich lohnt, gegen Windmühlen zu kämpfen, wenn es auch viele gibt, die diesen Kampf Irrsinn nennen.


Vergangene Termine