Vortrag

Alarm im Darm


Fachvortrag rund um das Thema "Nahrung als Medizin" und "wie der Darm unser Gehirn steuert".

Der Tod sitzt im Darm" - diese These vertrat der griechische Arzt Hippokrates bereits 300 Jahre v. Chr. Der Magen-Darm-Trakt dient nicht nur zur Nahrungsaufnahme. Er ist Sitz von 80% unseres Immunsystems.

Folge einer gestörten Darmflora können sein:

Migräne, Hauterkrankungen, Bluterkrankungen, Zahnprobleme, Müdigkeit, Allergien, Scheidenpilz, Heißhungerattacken, Nasen- und Ohreninfekte, Völlegefühl und sogar Autoimmunerkrankungen.




  • Keiner spricht darüber, aber jeden betrifft es - die VERDAUUNG


  • Was ist eine geregelte Verdauung?


  • Wie der Darm die PSYCHE beeinflusst!


  • Darm und Leber - eine enge Allianz




Mag. Dr. rer. nat. Markus Stark MSc.: Dozent für angewandte Psycho-Neuro-Immunologie Sportwissenschaftler und Ernährungsexperte Betreuer zahlreicher Spitzensportler & Mannschaften.


Vergangene Termine