Jazz

Alan Benzie Trio


Im Alter von 17 Jahren von der BBC als "Young Scottish Jazz Musician of the Year" ausgezeichnet, gilt der heute 25-jährige Pianist Alan Benzie als einer der interessantesten Jazzmusiker des Vereinigten Königreichs.

In den letzten Jahren erhielt er einige prestigeträchtige Preise, wie u.a. den Berklee Billboard Award.
Mit dem gefragten Londoner Bassisten Andrew Robb und dem dynamischen Schlagzeuger Marton Juhasz bildet der Pianist ein Trio, das seit 2012 europaweit aktiv ist und das sich u.a. im Ronnie Scott’s Jazzclub in London sowie an renommierten Festivals wie dem United Europe Jazz Festival und dem Edinburgh Jazz Festival präsentierte.

Mit seinem Debütalbum "Traveller’s Tales" präsentiert das Alan Benzie Trio seine harmonisch und rhythmisch avancierte musikalische Sprache. Die Inspiration kommt von Benzies Reisen und von japanischen Zeichentrickfilmen, insbesondere den Arbeiten von Studio Ghibli. Die Musik hat ihre Wurzeln im amerikanischen und europäischen Jazz, weist aber auch Einflüsse aus impressionistischer Klaviermusik und Filmmusik auf.


Vergangene Termine