Pop / Rock

Al Bano Carrisi


Den größten Erfolg landete Al Bano Carrisi 1985 mit dem Welthit "Felicita" zusammen mit seiner damaligen Frau Romina Power, die er bei Dreharbeiten zu dem (nach seinem Song betitelten) Film "Nel sole" kennen gelernt und 1970 geheiratet hatte. Dieser Song verkaufte sich über sechs Millionen Mal und das Duo erhielt dafür den Golden Globe, der nur ganz wenigen Künstlern überhaupt verliehen wurde.

So entstanden während der Jahre schließlich 26 Alben mit Top-Positionen in den Charts, und Carrisi spielte vor einem Millionenpublikum in Europa, Südamerika, Japan, Russland und den USA. Mit Songs wie "Tu soltanto tu" oder "Sempre, sempre" eroberte das Paar die Herzen der Fans in der ganzen Welt und wurde mit internationalen Auszeichnungen und Edelmetall geradezu überschüttet - die Werke wurden 27 Mal mit Gold- und 9 Mal mit Platin-Ehren bedacht. Ende 1996 gingen Al Bano und Romina Power dann getrennte Wege - und 1997 präsentierte Al Bano Carrisi mit "Concerto Classico" das erste Soloalbum seit 1970. Im Laufe seiner Karriere gehörte Al Bano Carrisi nicht nur zu den ganz wenigen Künstlern, die mehr als einmal vom Vatikan eingeladen wurden, um bei verschiedenen Anlässen für den Papst Johannes Paul II zu singen, sondern er gab auch immer wieder umjubelte Konzerte zusammen mit anderen Größen, wie beispielsweise Placido Domingo, Jose Carreras, oder Montserrat Caballe.
Quelle: www.edel.com


Vergangene Termine