Server error response [url] https://api.events.at/v1/events/akustikloftmain/event-showtimes?date_start=2017-07-27 [status code] 526 [reason phrase] Origin SSL Certificate Error Akustikloft - events.at

Pop / Rock

Akustikloft




Vergangene Termine

  • Mi., 07.10.2015

    21:00

    Live: Saender & Komparse:
    Sie tuen es wieder, diesmal als elektronisches liedermacher-duo mit 2 gitarren, 2 stimmen, beats & jede menge firlefanz. ænder & komparse kommen gemeinsam auf frühherbst-tour
    Preis: Freie Spende

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 15.04.2015

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 08.04.2015

    21:00

    Live:
    Darren Eeden (Folk/Bluegrass/Acoustic/Banjo)

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 14.01.2015

    21:00

    Gurkenalarm (Akustik-Rock/Kuschel-Kitsch-Pop)
    Das fragile Kuschel-Kitschpop-Duo will mit seinen melodischen Wortvereinigungen auch dem standhaftesten Auge eine Träne entlocken. Immer wieder trauen sich die hochsensiblen Einzelindividuen aus ihrem Schneckenhaus um mit ihren herzenswarmen Klängen die Welt zu retten.

    Bahuma (Singer/Songwriter/Sprechgesang)
    Gitarre, Aufnahmegerät, Stift und Papier,
    ja, manchmal auch ein Wein oder n paar Bier.
    Abendliche Treffs, die zu laaangen nächtlichen Sessions ausarten,
    es sprach sich herum…dann war es aus mim Warten!
    Es ging hinauf auf die Bühne, in die Öffentlichkeit!
    Stimmbänder und Herzen sind nun jederzeit bereit,
    Kommt mit uns, jetzt ist BAHUMA ZEIT!

    Bahuma! Bahuma? Was isn das?
    Bahuma! Bahuma! – live und unplugged
    Bahuma! Bahuma! – ihr wisst es schon
    Bahuma = Steffi – Vivi – Gitarre – Rap – Gesang – Emotion!

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 17.12.2014

    21:00

    Rob Moir
    Rob Moir aus Toronto / Kanada gehört zu den Typen, die man sofort ins Herz schließt. Man glaubt ihm jedes gesungene Wort und die auch optisch zur Schau gestellte Hemdsärmeligkeit weckt Sympathien und erinnert an Brüder im Geiste wie Bruce Springsteen, Jeff Tweedy, Frank Turner oder Chuck Ragan.

    Bevor er sich an die Aufnahmen zu seinem Solodebüt machte, ist Rob Moir 2 Jahre getourt mit nicht mehr als einer EP im Gepäck und auch zum neuen Album hat er bereits sein Bündel gepackt und wird mehrere Monate durch Europa touren. Bevor er im November ganz offiziell die Clubs bespielt, wird er vorher ca. 4 Monate auf Wohnzimmertour sein, auf Tuchfühlung mit den Fans, ohne Netz und doppelten Boden – eine konsequente Umsetzung seiner musikalischen Ambitionen.

    No King. No Crown. (Singer-Songwriter)
    No King. No Crown. aus Dresden ist kein König, hat keine Krone und ist doch eine Majestät: René adelt das Gefühl. Das Zepter übernehmen Stimme und Gitarre. Dem Zuhörer gewährt er eine Audienz bei sich selbst: dort, wo farbenfrohe Melodien die Gedanken hofieren und in den Herzen einen Thron besteigen.

    Was es dabei zu hören und zu erleben gibt, ist akustische Gitarren-Musik in verschiedendsten Facetten. Von nachdenklich bis verzweifelt, von kraftgebend bis erschöpfend, von herzerwärmend bis schockierend. Und dabei ist es zu jedem Zeitpunkt vor allem zweierlei: ehrlich und sympathisch.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 10.12.2014

    21:00

    David Howald:
    Mit seinen facettenreichen Kompositionen an der Schnittstelle zwischen Pop, Soul und Klassik beeindruckte David Howald bereits unter seinem ehemaligen Pseudonym „Tranqualizer“ oder als Support-Act von Dillon, The Veils und Serpentine bei deren Schweizer Konzerten.

    Tiefgreifend, eigen, poetisch und eindringlich präsentiert er sich nun als David Howald auf seinem am 28. September erscheinenden Debüt-Album „Set Out to Meet Beauty“. Ein besonderes Erlebnis ist seine Musik live: In Begleitung einer Band beinahe brachial anmutend, ist sie solo und akustisch vorgetragen sanfter und nachdenklicher, immer fesselnd durch seine Stimme, die den Weg durch impressionistische Klangwelten weist.

    Die Single Rebound, die Anfangs September erscheinen wird, liefert einen Vorgeschmack auf das Album: Melodiös, doch düster und beschwingt, nicht einzuordnen in gängiges Genredenken. Ganz so wie der Künstler selbst.

    Dan Knopper:
    Dan Knopper sperrt Grinsen und Tränen, Protest und Herz, manchmal ganz einsam, manchmal samt Bass, Gitarre und weiteren Klängen in ein Zimmer und sieht durchs Schlüsselloch zu, wie sich der Sauhaufen verträgt. Und das tut er gut: Ein bisschen klingt da Leonard Cohen, ein bisschen Bob Dylan durch die Tür herüber, zwischendurch kräht Edith Piaf rein und während Sven Regener sich ein Bier bestellt, tanzt Nick Cave einen Boogie mit The Cure.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 26.11.2014

    21:00

    Axel Bloom (Singer/Songwriter-Pop):
    Axel Bloom – erwachsener Singer/Songwriter-Pop mit deutschen Texten ohne Zuckerguss aber mit Haltung.
    Axel Bloom ist ein Songschreiber und Musiker aus Bremen (D), der zur Zeit in Wien lebt und arbeitet. Im Herbst letzten Jahres ist nach längerer Pause die EP “Irgendwo, Wien” exklusiv und sehr erfolgreich bei bandcamp.com erschienen. Es folgten diverse Auftritte und die Arbeit an neuen Songs. Als Solokünstler, nur mit (E-)Gitarre, ein paar Effekten und Gesang, präsentiert Axel nun Lieder aus dem demnächst erscheinenden Album “9 Lieder für den Tag danach” sowie eine Auswahl seines gesamten Repertoires und die eine oder andere Cover-Version.

    Axels Solo-Auftritte sind immer überraschend, denn der charismatische, aber ebenso introvertierte Musiker spielt zumeist an allen Klischees und Erwartungen vorbei und bringt, ausgehend von den Wurzeln als Singer-/Songwriter, Songs mit Rock’n’Roll, Pop und Folk-Elementen zusammen.

    Im Vordergrund stehen dabei immer die „Wörter zur Musik “, die versuchen, ohne Klischees auszukommen und trotzdem Platz lassen, sich in ihnen wieder zu finden. Musikalisch treffen dabei die Vorliebe für Songwriter der 70er Jahre, auf eine Jugend in den 80ern zwischen puckernden Synthesizern und Schulterpolstern, die Hoffnung im Gitarrenkrach der 90er Jahre sowie die technologische Befreiung in den 00er Jahren durch den Siegeszug des Computers als mobiles Recordingstudio.

    + VeenLove (Singer/Songwriter)

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 19.11.2014

    20:00

    Live:
    Bahuma
    Raffael Pankraz (Singer-/Songwriter)

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 15.10.2014

    21:00

    Live:
    Eamon McGrath (Singer/Songwriter)

    James Choice (Singer-Songwriter)
    Er kommt eigentlich aus Salzburg, hat sich in London gefunden und ist dennoch in Wien. Musikalisch bewegt er sich mit Hilfe ausgetüftelter Melodien und herzlicher Rhythmen hin und her. Verbunden mit seiner herausragenden Stimme entsteht ein liebevoll, melancholisches Klangbild.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mi., 08.10.2014

    21:00

    Live:
    A Frame of a Life (Acoustic/Singer-Songwriter)
    A Frame of a Life fügt sich irgendwo zwischen Indie, Folk und Acoustic Pop ins Singer-Songwriter-Genre ein. Ihre Musik verbindet tragende Gesangsmelodien mit perkussiven Gitarrenelementen und einer Variation aus Instrumenten rund um Geschichten, die sich von hoffnungsvoll-pathetisch bis zu düster und bedrückend präsentieren.

    Dos and Dust (Folk)
    Wer Ukulelen lieber wehklagend als karibisch-fröhlich und Blues Harps am Liebsten komplett unbluesig mag, ist bei Dos And Dust richtig – die zwei Salzburger spielen unprätentiösen Folk, der trotzdem die große Geste nicht scheut. Mal schneller, mal langsamer, mal düster, mal hoffnungsvoll, den Blick immer jenseits des Tellerrandes gerichtet.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.