Klassik

AIMS Festival Orchestra - Himmlische Klänge


Das festliches Eröffnungskonzert der Veranstaltungsreihe Voices of Summer 2018 wird am 12. Juli in der Herz-Jesu-Kirche stattfinden. Das AIMS Festival Orchestra und die jungen SolistInnen unter der Leitung von Marzio Conti werden geistliche Arien und Ensembles und Ottorino Respighis Vetrate di chiesa präsentieren. Ein besonderes Extra ist die Europäische Erstaufführung von Hannah Lash’ Music for Loss. Das kirchenmusikalische Orchesterwerk wurde von der jungen Amerikanischen Komponistin im Jahr 2011 für die Yale Philharmonia geschrieben und entführt mit einem obligaten Celesta-Part in wahrlich himmlische Klangwelten.

Dirigent: Marzio Conti

Marzio Conti ist seit 2011 musikalischer Leiter der Oviedo Filarmonia. Mit 20 Jahren begann er seine Karriere als Flötist und gab sein Debüt bei den Salzburger Festspielen mit dem Ensemble I Solisti Veneti. Mitte der 90er Jahre entschied er sich, die Konzerttätigkeit zu Gunsten des Dirigierens aufzugeben.
Als Schüler von Piero Bellugi erhielt Conti umgehend Chefdirigentenstellen bei italienischen und internationalen Orchestern. Dadurch konnte er Opern und symphonisches Repertoire mit Orchestern und an Theatern auf der ganzen Welt erarbeiten. Zusätzlich verschrieb er sich auch angesehenen Kooperationen mit führenden Ballettkompagnien.


Vergangene Termine