Operette · Klassik

AIMS - Bist Du's lachendes Glück


Zweimal gibt es die Möglichkeit ein schwungvolles AIMS-Operettenkonzert unter der Leitung von Lukas Beikircher zu erleben.

AIMS Festival Orchestra und SolistInnen präsentieren Arien und Ensembles aus bekannten Operetten von C. Millöcker, F. Lehár sowie Lieder von R. Stolz in Graz auf den Kasematten und im Kunsthaus Weiz. Als Orchesterstücke kommen Otto Nicolais Ouvertüre zu den lustigen Weibern von Windsor und Franz Lehárs Ouvertüre zum Klavierstimmer zur Aufführung.
Durch den Abend führt Hans Stolz.






Lukas Beikircher studierte Klavier und Komposition in München und absolvierte anschließend ein Dirigierstudium in Dresden. Während des Studiums assistierte er Sir Colin Davis und Hartmuth Haenchen an der Oper Amsterdam und erhielt einen Kompositionsauftrag der Philharmonie Köln. Nach seinem ersten Engagement als Korrepetitor am Staatstheater Braunschweig wurde er Principal Conductor der Stichting Internationale Operaproducties Holland. Es folgte ein Engagement als Erster koordinierter Kapellmeister am Staatstheater Darmstadt; in den Spielzeiten 2010/11 und 2011/12 war Lukas Beikircher kommissarischer Chefdirigent des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Gastengagements fürten ihn unter anderem nach Krakau, Lodz, Szeged, Bonn, Chemnitz, St. Gallen und ans Innsbrucker Landestheater.
2013 gab er sein Debüt an der Deutschen Oper am Rhein, wo er Rigoletto dirigierte und seither als Kapellmeister engagiert ist.

Der gebürtige Grazer Hans Stolz ist Musikverleger und verfügt über das weltweit umfangreichste Robert Stolz-Archiv an seltenen Tondokumenten und Noten.


Vergangene Termine