Klassik

Aima Maria Labra-Makk - Klavier


Beethoven Klavier-Sonaten-Zyklus mit der Pianistin Aima Maria Labra-Makk.
Die Pianistin präsentiert am 6. Abend zwei der wichtigsten Klaviersonaten des Großmeisters
die „Waldstein“ und „ Appasionata“ Sonate.

Aima Maria Labra-Makk wurde auf den Philippinen geboren und studierte am College of Music der University of the Philippines. Im Jahre 1986 kam sie nach Österreich, um an der Musikuniversität Graz ihre Ausbildung zu vervollkommnen. 1990 Klavierdiplom mit einstimmiger Auszeichnung, Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung. Preisträgerin internationaler Klavierwettbewerbe sowie Stipendiatin der Bösendorfer-, der Martha Debelli- und der Alban-Berg-Stiftung. Rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland, Lehrtätigkeit an der Kunstuniversität Graz/Institut Oberschützen, Meisterkurse in Österreich, Ungarn und auf den Philippinen.


Vergangene Termine