Jazz

After Hours - Jam-Sessions im Hob i Raum


Nach einer bluesigen Session unter der Leitung von Pepi Abicht, wird es wieder etwas jazziger.

Den Lead für diese Session übernehmen die Musiker des Benjamin Nyamandi Trio:

Das 2016 von dem niederösterreichischen Pianisten Benjamin Nyamandi initiierte Trio ist eine Formation, deren Schwerpunkt vorrangig auf den Kompositionen und Arrangements ihres Gründers liegt. Stilistische Einflüsse stammen u. a. aus dem (Fusion-)Jazz, Rock, Pop, Funk sowie der World Music. Zusammen mit Ciara Moser am E-Bass und Alexander Riepl am Schlagzeug entsteht ein Band-Gefüge, das grundsätzlich dem Konzept des traditionellen Jazz-Klavier-Trios entspricht und dabei nicht auf Experimentierfreudigkeit und Progressivität verzichtet. Kennengelernt haben sich die drei Mitglieder während ihrer Schul- bzw. Studienzeit an der MDW. Seither spielen sie auch bei anderen künstlerischen Projekten miteinander.


Vergangene Termine