Jazz

Africa Amini Alama Benefizkonzert - Swing und Comedy


Am Dienstag, den 15. Mai 2018 wird in der Sektkellerei Kattus für einen guten Zweck gejazzt und gelacht.

Namhafte Jazz-Größen und Österreichs bekannteste Stimmenimitatoren, die Comedy Hirten, unterstützen mit dem Benefiz-Abend die Ausbildung von Waisenkindern im österreichischen Hilfsprojekt Africa Amini Alama in Momella, Tansania.

Die renommierten MusikerInnen aus der internationalen Jazz-Szene könnten genauso gut einem Line-Up des Jazz Festivals in Montreux entstammen. Am 15. Mai versammeln sich die Vokalistinnen Elly Wright, Carole Alston und Margaret Carter, das Diknu Schneeberg Trio und das Albert Mayr Trio in Wien und führen stilsicher durch den Benefiz-Abend.

Das musikalische Angebot richtet sich an Jazz-Liebhaber aller Art. Die Wiener Jazzlegende Elly Wright sorgt mit ihrem umfangreichen Stimmrepertoire für Staunen und bringt den Charme des Jazz der 60er/70er Jahre mit auf die Bühne. Über die US-amerikanische Jazzsängerin Carole Alston und ihre über 4 Oktaven reichende Stimme sagte einst der große Leonard Bernstein „Oh God, you are fabulous!“. Margaret Carter, ebenfalls aus den USA, arbeitete bereits mit Größen wie Zucchero zusammen und überzeugt mit ihrem Soul auch im Jazzblues. Das Ausnahmetalent am Gitarren-Himmel Diknu Schneeberg sorgt mit dem Diknu Schneeberg Trio für Gipsy-Jazz auf Weltklasseniveau und das Albert Mayr Trio unterhält das Publikum mit seiner außergewöhnlichen, experimentellen Musik. Für Kabarett und Comedy sorgen Österreichs bekannteste Stimmenimitatoren: Die Comedy Hirten.

Vor rund zehn Jahren baute die österreichische Ärztin Christine Wallner im Norden von Tansania eine Krankenstation auf. Heute umfasst das Projekt ein Krankenhaus mit Operationssaal, drei Schulen, ein Waisenhaus und viele Bildungs- und Sozialprojekte für die lokale Bevölkerung. Bis zu 200 Patientinnen und Patienten werden pro Tag behandelt, rund 1000 Kinder werden täglich betreut.

Getränke frei, Spenden erwünscht

Gegen eine freiwillige Spende werden den ganzen Abend Getränke ausgeschenkt. Der gesamte Erlös ist der Ausbildung von Waisenkindern in Momella, Tansania, im Hilfsprojekt Africa Amini Alama gewidmet. Organisiert wird die Veranstaltung von der Wiener Frauenärztin und Ganzheitsmedizinerin Dr. Helga Schiller, unter deren Koordination das Waisenhaus 2012 erbaut wurde.


Vergangene Termine