Party

Affine Records Summer Session feat. Cid Rim


Die Welt von Clemens Bacher alias Cid Rim dreht sich um die grenzenlose Magie und die mythischen Formeln des Funk. Beginnt er über musikalische Sozialisation zu sprechen, landet er unweigerlich in den 70s des vorigen Jahrhunderts. Begleitet wird er an diesem Abend von The Clonious, Soulsearcher und Vinylafficionado, dem es nichts ausmacht einen Breakdance hinzulegen, für gewöhnlich macht er das auch ungefragt.
Cid Rim
Mit seinen Bandkollegen Dorian Concept und The Clonious hat er über Jahre hinweg im gegenseitigen Austausch seine Producerskills geschärft und ist dabei weit in HipHop und zeitgenössische Electronica Felder vorgestoßen. Angefangen als enthusiastischer Sample-Digger steht in seinen aktuellen Arbeiten ein tempo-unabhängiger, verspielter, verschachtelter mit deepen Akkorden versetzter Sound im Mittelpunkt. Ein Hybrid aus programmierten Beats und analogen Drum-Patterns trifft auf messerscharfe Grooves und monumentale Power-Steps.
The Clonious
Seine Reise begann 2007 als Teilnehmer der Red Bull Music Academy in Toronto. Nur 2 Jahre später wurde The Clonious bei Ubiquity Records in San Francisco gesigned und veröffentlichte sein Debütalbum „Between the Dots“ das ihm weltweit beachtliche Resonanz und Reputation einbrachte. 2010 tat er sich für die Split EP „Full Nelson“ mit seinem Labelkollegen Cid Rim zusammen und servierte eine feine Mischung diverser Uptempo Styles plus einer Kollaboration mit dem respektierten Vokalisten Paul Randolph aus Detroit. Über die Jahre hinweg stellte The Clonious von Wien bis Kapstadt seine Qualitäten als vielseitiger DJ unter Beweis. Genauso als Remixer – Trademark Reworks für Leute wie Alice Russell, Weggefährte Dorian Concept oder Krts stehen auf seiner Visitenkarte.

LINKS
http://www.facebook.com/cidrim
http://soundcloud.com/cidrim
http://twitter.com/cid_rim


Vergangene Termine