Literatur · Theater

Aeham Ahmad/ Mieze Medusa


Der syrische Musiker Aeham Ahmad – in seiner Heimat ein Star – erzählt die Geschichte seines Lebens. Wie er in einem palästinensischen Flüchtlingslager aufwuchs, wie er ab dem fünften Lebensjahr Klavier spielen lernte, wie er Musik studierte – und nach Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs die lebensgefährliche Flucht übers Mittelmeer antrat. Heute lebt der Künstler in Deutschland.

Aeham Ahmad
syrisch-palästinensischer Autor und Musiker

19.30 Uhr
Begrüßung: Julia Brunner und Barbara Mayer mit Kurzpräsentation des mitSprache-Projekts sowie der Literaturzeitschrift-Sondernummer "kolik".
Im Gespräch "Was kann Literatur?" mit Marko Dinic, Michaela Gründler, Nicolas Mahler und Ursula Poznanski (Moderation: Tomas Friedmann)

20.45 Uhr
Konzert mit dem palästinensich-syrischen Pianisten Aeham Ahmad & Spoken Word: Elias Hirsch, Mieze Medusa, Precious Chiebonam Nnebedum

ab 22.00 Uhr
Dance Party mit DJ Dalia Ahmed (Radio FM4)


Vergangene Termine