Literatur

Adolf Schandl - Jail Break


Adolf Schandl liest und erzählt
Jail Break - Nur nicht im Gefängnis sterben!
Er war der Schrecken der Justiz! Staatsfeind Nummer 1! Adolf Schandl gelang 1971, was bis dahin noch niemandem gelungen war: er floh mit zwei Mitäftlingen mithilfe einer Geiselnahme aus der Strafanstalt Stein und ging in die Kriminalgeschichte ein. „I bin‘s der Präsident!“, der Ausspruch Josef Holaubeks bei der Verhandlung mit den Komplizen Schandls, blieb im Volksmund haften. Doch zu diesem Zeitpunkt war Schandl bereits nicht mehr bei der Truppe. Er konnte erst Wochen später gefasst werden. 1996 versuchte er einen weiteren Ausbruch. Dieser misslang. Sein Ruf als „Ausbrecherkönig“ blieb ihm jedoch.


Vergangene Termine