Kunstausstellung

Adi Schmölzer- The Magic of Juju


Der gebürtige Kärntner studierte an der Technischen Universität Graz, wo er der erste Diplomand von Prof. Günther Domenig war. Danach arbeitete er im berühmten Grazer Architekturbüro Szyszkowitz- Kowalski. In dieser Zeit entdeckte er seine Liebe zur Malerei und machte seine künstlerische Ausbildung bei namhaften Persönlichkeiten wie Thaddäus Kolig, Giselbert Hoke oder dem Kybernetiker und Jazzmusiker Adelhard Roidinger. Bereits während des Architekturstudiums erfolgten die ersten Ausstellungen- z.B. 1977 eine Beteiligung im Rahmen des Steirischen Herbstes in Graz.

Nach weiteren zahlreichen Ausstellungen im Inland kam 1983 der internationale Erfolg mit einer Silbermedaile beim Künstlerwettbewerb in Montreux, Schweiz, an dem 96 Künstler aus 11 Nationen teilnahmen. Es folgtn Ausstellungen in Paris, Wien, Düsseldorf, Salzburg, Berlin. die auf Kunstmessen in Deutschland und Amerika vorgestellten Werke dieser Schaffensphase sind durchwegs bereits in Fremdbesitz. Seit dieser Zeit sammelt er auch laufend Jazz- und Blues- Platten.


Vergangene Termine